(C) Gino Keller

Wieder ist es soweit,
 

Gäbe es einen Besuchstag im Himmel, dann würde ich Dich mein liebes Chrigi besuchen kommen. Auch das
letzte Jahr musste ich viel an unsere gemeinsame Zeit denken.....  ich vermisse Dich sehr!  (2017)
 
Mein Leben ging nun schon 6 Jahre ohne Chrigi an meiner Seite weiter. Diese grösse Lücke wurde nicht wieder geschlossen. Trotz Neuausrichtung mit neuem Lebenspartner und 2 coolen Kindern. Ja, so ist Sie mir jeden Tag in Erinnerung und überall präsent, mein Chrigi. Es ist nicht einfach und ich werde es wohl nie richtig verarbeiten oder verstehen.... aber ich habe keine andere Möglichkeit als es hinzunehmen! Doch manchmal fühle ich Sie ganz nahe.... das ist schön!
 
Auch dieses Jahr 2015 erinnerte ich mich an die schreckliche Nachricht dass mich Chrigi ganz verlassen musste. Meine Freunde haben dazu beigetragen, dass ich mit diesen und dem Tauchen zu tun hatte. So verging der Tag schnell und ohne gross darüber nachzudenken. Im Alltag jedoch kommen mir immer wieder Situationen in den Sinn die ich mit Chrigi erlebte oder was sie darauf antwortete.... das ist hart und schwierig für mich. Im Mai bin ich wieder in Interlaken und so näher an all den Erinnerungen.  OK... see you
 
Gestern den 24.04.14 war wieder ein Tag der Trauer. Ich vermisse Chrigi immer noch sehr. Es geht mir jedoch schon leichter darüber kurz zu sprechen aber meist werde ich nach ein paar Minuten wieder sehr traurig. Vor ein paar Tagen habe ich ein ertrunkenes 8 Jahre altes Mädchen durch Wiederbelebung zurück auf diese Welt geholt. Leider verstarb das Kind 2 Tage später wahrscheinlich an der fehlerhaften Behandlung im Spital. Vielleicht kann das Mädchen mit Chrigi kommunizieren. Manchmal glaube ich dass ich sie neben mir spüre... kann auch sein das ich auch falsch liege. Die "neue" Familie ist mir sehr ans Herz gewachsen, aber die Zeit wird kommen, wo ich mit Chrigi wieder zusammen sein kann.   


 

Heute den 24.04.13 hatte ich im Schnee und in den Bergen verbracht. Vieles hat mich wieder an die gemeinsame Zeit erinnert! Kaum jemand fragt noch danach oder erinnert sich an Dich. Die Zeit vergeht und alle haben andere Aufgaben und Sorgen. Für mich ist es jeden Tag hart obwohl es schon länger zurück ist. Zum Glück bin ich nicht ständig in der Schweiz. Es reicht schon wenn ich 1x im Jahr komme. Ich werde Dich immer in meinem Herzen tragen.... bis zum nächsten Jahr wenn ich wieder ein paar Worte schreibe.


 
 
Die Zeit geht schnell,
 

Auch im zweiten Jahr war es nicht immer leicht ohne Dich an der Seite zu haben. Am 24.04 fliege ich in die Schweiz und somit bin ich Dir an diesem speziellen Tag ein ganzes Stück näher. Noch immer ist es für mich zu viel wenn ich an unsere gemeinsame Zeit denke und Du einfach von dieser Welt gehen musstes. Auf jeden Fall denke ich sehr viel wenn nicht täglich an Dich und hoffe immer, dass Du davon etwas merkst. OK Salüüü

 
 
Ein Jahr ist nun vorüber,


 

Es gab kaum ein Tag an dem ich nicht an Dich erinnert wurde. Nur wenige verstehen, dass Du für mich immer noch so nahe bist wie zuvor. Es ist wirklich hart speziell jetzt am 24. April. Ich wünsche mir, dass Du es gut hast und wir uns weider mal treffen werden wo auch immer. OK, dann bis.......


 
 
Hallo Chrigi mein Pferdeschnäutzchen,


 

mein Schmerz ist unendlich gross und ich finde keine Wort, nur viele viele Tränen (noch mehr als sonst in der Nacht). Ich hoffe nur, dass es Dir nun besser geht und Du fühlen kannst, dass ich Dich immer noch liebe und nie vergessen werde. Wir haben in über 13 Jahren viele schöne Zeiten aber auch einige harte Fights gehabt (Du hast ja ein Lauterbrunnener Grind). Zu jedem Zeitpunkt hast Du mir geholfen und warst der beste Mensch an meiner Seite. All meine Sorgen hast Du mit mir geteilt, all meine Freunde waren auch Deine, die meisten Aktivitäten haben wir zusammen gemacht. Du warst beim tauchen, beim Bicken, beim Klettern und auch an den Eiszapfen immer an meiner Seite. Es ist mehr als schmerzhaft, dass Du in letzter Zeit kaum noch mit mir kommunizieren wolltest. Nicht einmal bevor Du von dieser Welt gegangen bist. Habe Dir immer gesagt, dass ich bis zuletzt an Deiner Seite stehen will. Dein Wunsch war es wohl mich nicht zu belasten. Zum Glück durfte ich Dich noch einmal in meinen Schweizer Ferien sehen und sprechen. Unser Traum vom Auswandern wurde durch den scheiss Krebs zerstört. Meine Vorbereitungen in der neuen Heimat konntest Du nur zweimal in den Ferien erleben. Nun ist es nicht mehr möglich mit Dir zusammen rumzureisen und alt zu werden, es bleiben mir nur 1001 top schöne Erinnerungen und Fotos, speziell der Fotokalender den Du mir noch geschenkt hast! Du wirst immer an oberster Stelle in meinem Herzen sein. Alles Andere werde ich Dir sagen wenn ich zu Dir kommen werde……