(C) Gino Keller
 
 
 

Lieber Besucher meiner Homepage:


 

Mein Name ist

Keller.... Gino Keller!


Ich bin ein echter

Schweizer

mit Heimatort

Frutigen

. Aufgewachsen und zur Schule ging ich in

Interlaken

im

Berner Oberland

.
Nach der Schule habe ich

Zahntechniker

gelernt. Diverse Zusatzausbildungen in der Elektronik, Elektrotechnik und der EDV ermöglichten es mir mit der Unterstützung meiner Eltern, im Bereich der EDV (Hard- und Software), mich schon sehr früh selbständig zu machen. 20 Jahre lang habe ich versucht im Bereich der Netzwerk-, Telekommunikations- und Sicherheitstechnik mein Bestes zu geben. Mit viel Ehrgeiz und Fleiss stellte sich auch der Erfolg ein. Mein Geschäft (die

AIS- Keller AG

) mit seinen vielen guten Kunden wurde grösser und somit wurden auch zuverlässige und Tüchtige Mitarbeiter/innen gesucht und gefunden.

 .
 
 

Vielseitigkeit und Interesse für alles ist eine grosse Stärke von mir. Daraus ergaben sich auch neben den Hauptfachgebieten einige Parallelen und viele neue Einsatzgebiete meines Wissens.


 

Aber nicht nur vor dem Bildschirm war und bin ich anzutreffen, sonder auch viel draussen in der Natur. Ob mit dem Rennrad, dem Mountain-Bike, beim Fels-, Eis-Fall oder Gletscherspaltklettern, beim Wandern oder Biwakieren im Sommer oder Winter, ob auf einem Segelturn, einer Tauchsafari auf den Philippinen, Karibik, Mittel- oder dem roten Meer, dem Höhlentauchen in Mexiko oder dem Trimixtuchen irgendwo auf der Erde, nie stilstehen ist meine Devise!
Etwas was ich im Ausland vermissen werde ist sicherlich die tollen, schönen 4000m hohen

Schneeberge

rund um Interlaken von denen ich einen Teil selber schon bestiegen habe. Damit verbunden das Ski- und Snowboard fahren was mich das Leben lang intensiv begleitet hat.
Beim Ski- Snowboard fahren, beim Windsuren und auf dem Motorrad konnte und kann ich meine Sucht nach Geschwindigkeit ausleben. Dies als Gegenzug zum täglichen Büroalltag :-)


Aber weil mich vieles interessiert machte ich Ende 2007 einen radikalen Schnitt in meinen eingependeltes Leben. Das Geschäft wurde an zwei tüchtige Mitarbeiter verkauft und ich bin nach Asien ausgewandert. Wie immer "volle Kanne" geladen was alles kommt, welche neuen Projekte sich mir öffnen und was ich alles sehen und erleben darf!
 
OK, ich kann nur noch sagen: More Power & No Limits... auf ins 10te Jahr auf den Philippinen (ab 2017)!

ADR-GIK