(C) Gino Keller
 
 
 

2008

,

 

09-1

,  

09-2

,

 

10-1

,  

10-2

,  

11-1

,  

11-2

,  

12-1

,

 

12-2

,

 

13-1,

 

13-2,

 

14-1,

10.08.19Das Wetter bei uns war in der letzten Zeit wechselhaft. Meist gab es 1-2x am Tag kurz Regen oder in der Nacht.
Dies ist super, das hält die Deppen ab vor der Haustüre Karaoke zu krähen sich zu besaufen und mit den ver-
rotteten Motorrädern nur Krach und Lärm zu produzieren! Auch die Hunde bellen nicht ganz die ganze Nacht!
 
Vom Montag 12-17 August bin ich in Hanoi, Vietnam... einem Ort mit noch mehr Lärm so zumindest die YouTube
Beschreibungen. Aber dafür in einem sehr guten Hotel, denn der Flug ist in der Aktion nur 130€ :-)
Ich lasse mich überraschen, bin gut vorbereitet und habe noch neue Trakkingschuhe eingelaufen.. Die Alten
haben schon 5000km und sind nicht mehr so gut. OK, mehr von meinem Trip auf dem idiotischen Facebook
oder ab dem 18ten August wieder hier.    
 
02.08.19Der 1. August feierten wir mit einem Bodenständigen Schweizer Essen.. Kartoffeln, Servala, Käse und Salat!
Ein Bier dazu und das war's dann auch schon, denn die Kid's stecken in der Prüfungswoche. 4x im Jahr sind
globale Prüfungen 3-4 Tage lang. Die Kinder dürfen nur an die Prüfung und weiter in die Schule wenn auch
das 3 monatige Schulgeld bezahlt ist....sonst ist aus die Maus! Hier ist in kurzer Zeit alles sehr schnell viel teurer
geworden, so auch die Schule.
Mit dem Wetter hatten wir für den Manilatrip Glück gehabt, vorher und nachher gab es viel Regen und Über-
schwemmungen.
Abi ist an der Reihe um den Führerausweis wieder um 5 Jahre zu verlängern und der Pass kommt auch Ende
Monat... 1/2 Tag für Papiere, Drogentest und warten.... und nur provisorische Papiere bekommen... für die
reguläre Plastikkarte muss wohl wieder geschmiert werden (Korruptes Pack).
 
Immer etwas am Surfen, habe ich mit ein Vietnam Schnäppchen ergattert... für kleines Geld hin und zurück.
So geht es in 10 Tagen in die Kurzferien... Das Wetter kann gut aber auch total beschissen sein... richtig
ausgerüstet wird es schon gehen :-) Die Einen oder Anderen freuen sich sicher wieder auf meinen Bericht.
 
29.07.19Ja was gibt es entspannteres für mich als wegen 2 Quittungen und 2 Formularen für die Kinder 1000km nach
Manila zu fliegen (+zurück) :-(    
Abi kommunizierte 2 Wochen lang um wirklich alles zu organisieren...
 
Es war ein Traum!!! Der Flug von Dumaguete war pünktlich (gute Laune), über Manila 30 Minuten kreisen und
in der letzten Ecke landen um auf der Rollbahn nochmals 30 Minuten zu fahren... OK, genau aus diesem Grund
reisten wir (ich & Abi) 1 Tag vorher an. Das offizielle weisse Flughafentaxi wollte den Taxometer nicht benutzen..
dafür wollte der Idiot mir einen super Preis von 600php (normal 200php) machen. Ich zwang ihn zum Stop und
fast eskalierte das Ganze :-) Das Hotel war super, ausser versteckten Kosten die beim Endpreis von Booking.com
nicht ersichtlich waren. Sehr spät ging es noch zum Mexikaner, das war fein. Pünktlich in der Botschaft und
2 Formulare, 2 Quittungen und 2x bezahlen aber natürlich wieder ein Verweis zu einer anderen Behörde (vorher
kein Wort davon).... Grrrrr!!!!  Die Strassen sind voll verstopft... also laufen.. 6.7km ist lange für Abi!!
Dort angekommen Diskussionen mit Security 1... der schickt uns zu Hohlbirne 2 der 1m hinter dem ersten sitzt,
alles mithörte aber alles nochmals hören wollte... Abi konnte weiter zur Türe dort nochmals blablabla!
Natürlich wurde die Bestätigung nicht ausgestellt, da man wieder etwas forderte, dass man in Dumaguete
erledigen muss und wieder mehrere Tage benötigt... aber dann wieder zurück kommen um ein Stempel zu
kriegen innert 30 Tagen!!!  Ich sage nur sprengen ist das einzig richtige! Zurück ins Hotel mit dem Taxi 1.5 Std.
für die 7km und ab ins Hotelpool zum entspannen. Danach etwas exklusives Essen!! DAS WAR DAS BESTE!
 
Am nächsten Tag ausschlafen, Morgenessen und zum Flughafen mit einem ehrlichen Taxifahrer (186php ohne
Skyway) das war super für meine Nerven. Security war super easy und korrekt und dann etwas rumschlendern
und pünktlich in den Flieger der nicht angedockt, sondern auf einem ausgelagerten Parkplatz stand.
Alle da, Türe zu, externe Versorgung der Energie für Aircon & Co fährt weg.... und schon kommt die Durchsage
wegen Verspätung in Dumaguete starten wir 15 Minuten später.... OK das ist kein Problem... aber daraus
wurden 1.5 Std. in praller Sonne nur mit Lüftung ohne Aircon.... All die fetten Pinoyrollmöpse kollabierten fast,
die 1001 Kinder schrien und quengelten... die alten Leute hatten eine harte Zeit... und das Scheisshaus Hoch-
konjunktur... Wasser gab es nicht, weil jeden Moment gestartet werden sollte, so die Begründung!  
 
Häppy Häppy Philippines!!!!!   
 
Gestern Montag rannte Abi den Ganzen Tag den neuen Auflagen hinterher und überall heisst es immer warten
warten und nochmals warten.....  was ich davon halte.... schreibe ich nicht, sonnst muss ich mich noch selber
auf meiner eigenen Hompage für 30 Tage sperren!!!!!!!!!
 
 
18.07.19Das zweite Halbjahr vom 2019 startet mit viel Papierarbeit, noch mehr Stromausfällen und ziemliches Desaster
mit dem Internet hier in Dumaguete. Immer mehr wird die ganze Infrastruktur belastet und der Ausbau in diesem
Schneckentempo mit dieser Arbeitsmoral ist nur noch zum Kotzen. Aber Lärm und Dreck machen da sind sie
hier die Besten!!!  
 
Für ein paar Formulare auszufüllen muss Abi 1000km nach Manila und ich mit, weil sie es nicht selber kann....
Also Buchen und hoffen, dass der Pilot auch fliegt, nicht wie das letzte Mal (fauler Sack).
Für meine 5 Jahres Visa-Karte müsste man auch nach Cebu reisen, um dort zu hören, dass der Verantwortliche
gerade X-Tage nicht da ist... ne ne nicht mit meinen Nerven :-) So nutzt man eben "Servicedienste" die dies
machen. Nicht gerade günstig, aber schnell und für mich ohne jegliche Probleme...

Im August stehen noch mehr Ausweisverlängerungen an... aber diesmal für Abi. Mal sehen wer alles wieder die
hohle Hand aufhält. Ich kann nun mit der neuen Karte wieder 5 Jahre rumreisen wie ich will und somit habe ich
kurzerhand wieder ein Schnäppchen nach Vietnam gebucht. Für ca. 130,- Fr. hin und zurück ist mir die Erholung
wert. Werde natürlich wieder darüber berichten.
 
Tauchen war ich nicht mehr seit Februar, da wurde ein neues Gesetzt lanciert und keiner wusste um was es ging
Also abwarten und beobachten. Danach musste und wollte ich mit den Kids 2.5 Monate täglich etwas machen
und im Juni holte ich mir eine scheiss Grippe mit leichter Lungenentzündung die bis jetzt angehalten hat. Darum
war ich nicht wieder bei meinem künstlichen Riff um darüber ein Jahresbericht zu erstellen... kommt aber noch!
 
OK, solange gerade wieder das Internet funktioniert, werde ich dies nutzen um hochzuladen!
 

 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
END

Blog, Links & Bildern

 

14-2

,

 

15-1

,

 

15-2,

 

16-1

,  

16-2

,  

17-1

,  

17-2

,  

18-1

,  

18-2

,  

19-1

,  

19-2,