(C) Gino Keller
 
 
 

31.12.11So, der letzte Tag in diesem Jahr ist angebrochen. Etwas regnerisch und nur 28C ist es heute Morgen. Werde
heute am Abend den Jahreswechsel im

Aqua-Landia

verbringen. Cristian & Co machen ein Buffet mit vielen
speziellen Gerichten. Wer Lust hat kann mit uns kommunizieren (wenn das Netz und der Strom nicht weg-
bleibt). Werde ab 20:00h lokale Zeit = ca. 13:00h europäische Zeit unter Skype GIK-GURU online sein.
OK, ich und alle um mich herum wünsche Dir  beste Gesundheit, alles Gute im neuen Jahr und wenig Stress!
Ich danke auch allen die meine Homepage immer wieder besuchen (ca. 30'000 Hits / Monat), und nicht zuletzt
all den Leuten die mir Geld für ein ein

Sponsoring

anvertrauten. Die Empfänger sind wirklich froh über jede
Unterstützung. OK, dann bis später..............
 
29.12.11Guten Morgen, wow die Vögel pfeifen, die Sonne ist, ein feiner Wind geht und wir haben schon 29C. Mit
den frischen Bananen ein Birchermüesli gemacht und eine Papaya vom Baum geholt. hoffe dass der Tag
weiter so gut verläuft. Nach dem Mittag gehe ich noch etwas in's

Aqua-Landia

den Pool bewachen ;-)
 
25.12.11Habe noch ein paar Aufzeichnungen des Sturmes vom 17. Dezember 2011 gefunden. Darauf sind fast alles
Ausschnitte von Dumaguete zu sehen. Beispielhaft ist, dass man immer zuvorderst sein muss (auch wenn
schon mal der Eine oder Andere reinfällt und ersäuft). Eine weitere Tugend ist es sofort alles zusmmenzu-
sammeln was Minuten vorher vom Fluss weggespühlt wurde und nun im Meer zu holen ist. Mit beispiellosem
Einsatz wird alles verwertbare inkl. allem Brennholz. Dies erspart der öffentlichen Hand das Aufräumen.
So viel Energie sieht man sonst NIE wenn es ums Arbeiten geht :-(  = Gütherumverteilung etwas anders!

Film 1

  /   

Film 2

  /   

Film 3

  

Andere Inseln

wurden um einiges mehr verwüstet da wird nicht mal mehr geklaut!
 
24.12.11Wünsche allen schöne Festtage umd beste Gesundheit. Wir haben schöne grüne Weihnacht und um
einiges wärmer als in Euuropa. Ja auch meine Eltern die 2 Monate hier zu besuch waren treffen heute
im Schnee zu Hause ein. Nun, die Zeit der Shorts und das schwimmen im Pool ist für's erste nur noch
Erinnerung. Ich habe gestern wieder ein paar Dekoblasen eingefangen die ich nun auszustehen habe.
 
20.12.11Also die Medianberichte sind/waren hier schon wirklich durcheinander. Lokal in Dumaguete werden ca.
200 Menschen vermisst und es sollen auf Negros ca. 1000 Tote geben. Die internationalen Quellen sagen,
dass insgesamt ca. 1000 umgekommen sind. Zum Glück ist das Wetter wieder super schön und somit
werden die Aufräumarbeiten nicht behindert. Es wurden nicht nur Tauchboote zerstört auch (bei uns)
ein

Frachter

und eine Fähre sanken. Alle versuchen möglichst schnell den Tourismus wieder auf die Beine
zu bringen aber auch viele Instidutionen helfen den Obdachlosen die schon vorher nichts hatten.
Für andere geht das Leben ganz normal weiter, sie gehen Hamburger essen, ins Einkaufscenter, lassen
die grossen Autos waschen und krähen die halbe Nacht in die Karaokeanlagen. Wenn die ausgewählten
Picknickplätze noch stehen, dann werden die geplanten Feste genauso abgehalten wie wenn nichts ge-
wesen wäre. Da kennen die Philippinos nichts.... nicht einfach die Mentalität annähernd zu verstehen.
 
17.12.11Ein Sturm kam direkt auf Dumaguete zu und überquerte uns um 05:00h in der Nacht. Es windete ganz
ordentlich und pisste wie ein Schwein oder noch mehr!!! Einige Strassen fehlten danach, Häuser wurden
weggeschwemmt und viele Bäume und Stauden wurden geknickt oder entwurzelt. Einige Schiffe der
Tauchbasen sanken und zerschellten gänzlich, andere

stehen am Strand an einer Palme geparkt

.
Besuchte das Well Beach, Aqua-Landia und das neue zu Hause von den Negrosdivers.com. An allen
Orten waren die Gäste und Personal gesund und unversehrt. Alles wurde wieder gereinigt und geputzt.
Lange fehlte noch der Strom aber genau jetzt (12 Std. später) kommt der Saft wieder aus der Steckdose.
Von den lokalen Schäden oder Vermisten kann ich noch nichts genaues sagen.
 
14.12.11Glücklich und strahlend zurück von der Tauchsafari in den Visayas. Kein Wind, keine Wellen... so flach, dass
man das Spiegelbild im Wasser fotografieren konnte. Dazu noch 1x 6, 1x 4, 1x 1 WALHAIE, 3x Riffhaie, mehr-
fach Delphine vom Boot aus, viele Zackenbarsch, Frogfische, Schildkröten, Schnecken und unendliche
Korallen. Tauchgebiete zwischen 3 und 50m mit Sichtweiten wie in einem Bergsee und dies bei 29C.
Super coole Strömungstauchgänge und nicht zuletzt gute und nette Taucher mit dehnen es richtig Spass
machte auf dem Boot und unter Wasser!!!  Auch die Leitung wie auch die Bootscrew waren TOP! Der
Guide gabe nach kurzem kritischen Abchecken die Zügel für alle frei. Etwas Aufsehen verursachte mein
UTD-Z-System wo die Flasche eben mittels einem Adapter seitlich angestöpselt wird. Auch daran gewöhnten
sich alle und der Guide staunte nicht schlecht als ich durch einen schmalen Gang von unten auf seine Höhe
tauchte. Also so eine Safari ist schon was super tolles wenn es mit den Leuten und dem Wetter so gut passt
wie diese jetzt. Zurück gekommen gab es auch wieder Top-New's. Günter und Guido haben die Zusammen-
arbeit ab sofort beendet und Günter/Klaus hat alles zusammengepackt und ist jetzt schon umgezogen.
Ach ich finde es richtig schade dass die zwei Parteien nicht miteinander zurechtkommen. Ich hatte mit
beiden keine grösseren Probleme und für mich war es im Well Beach wirklich schön. OK, News folgen....
 
09.12.11Cool habe die möglichkeit für 4 Tage auf ein Safari-Tauchboot aufzuspringen. In Sumilon sind seit  4 Tagen
5 Walhaie zu sehen. Mal sehen ob ich auch Glück habe. Wieder mal etwas weitere Tauchplätze zu besuchen
ist natürlich super für mich. Die Leute rund um Dumaguete sind sicher verwundert warum der CH-Töff-Flieger
nicht mehr unterwegs ist...  vermissen mich sicher alle ;-) OK, dann bis in ca. 1 Woche.
 
06.12.11Wow heute war ich wieder mal als Trimix-Taucher unterwegs. 2x einen 70m plus TG in APO Island. Die beiden
Tec-Dives waren wieder super geil. Beim auftauchen in 50m kam mich ein Manta besuchen.... das war das erste
Mal in APO. Ansonsten war ich unten wie zu erwarten alleine und ab 25m mutierte ich zum exotischen Fotoobjekt
der heute mehr als zahlreichen Taucher in den oberen Schichten. Nun ist schon wieder eine Heliumflasche aufge-
braucht und ich muss wieder eine neue organisieren. Die Negrosdivers.com ziehen wieder mal um. Ende Januar
soll der neue Standort (3km Südlich) bezogen werden. Für mich ist es schade, denn ich habe mich an das Well
Beach Resort gewöhnt. Aber wenn sich die Firmeninhaber eben nicht einig sind, dann bleibt nur ein Umzug übrig.
 
29.11.11Alles ist im grünen Bereich. Die Fiesta in Dumaguete ist auch vorbei und langsam normalisiert sich das Leben
wieder... wenn da nicht schon alle von Weihnachtvorbereitungen reden würden. Es gibt immer einen Grund
warum man nicht arbeiten soll und die Phippsen kennen JEDEN dazu! Mit dem neuen

Z-System der Russen

,
eine Mischung zwischen Tec-Wing und reinem Side-Mount habe ich mich gut angefreundet. Ist anders zum
Tauchen aber keine Revolution für mich. Sinn macht es vorallem in Höhlen und Wracks. Der Hauptunterschied
zu normalem

Monkey-Diving

sind die

Verteilerbaar

und die unter

Wasseradapter

. Die Flaschen können unter
Wasser gewechselt werden so sind nur 2 Regulatoren nötig. Etwas mehr als 2000$ für den Spass von UTD! ;-)
 
23.11.11ICH habe wieder EINEN....  einen Töff natürlich. Das selbe Modell aber einfach neu und es funktioniert alles noch.
Mal sehen wie lange ;-)  Von den Russischen Tec-Tauchern habe ich noch

spez. Material

abgekauft.... uff
das war eine teurer Monat aber so als vorab Weihnachsgeschenk ist dies ja OK. Nun habe ich auf dem Land wie
im Wasser wieder was zu fummeln, zu wursteln und auszuprobieren. So gibt es immer was zu tun.  
 
19.11.11Eigentlich war heute ein guter Tag...  wenn ich im Inneren nicht so traurig gewesen währe. Warum, Chrigi hätte
heute Geburtstag gehabt......   da kommen wieder die Errinnerungen zurück.  So, mehr gibt es nicht heute.........
 
18.11.11Mit den Russen die im Resort sind hat man schon was.... sind nicht einfach stressig. Eine Gruppe hat einen
Tec-Instruktor mitgebracht und mache einen Trimix 1 Kurs. Da es keine so grosse Organisation wie im Sport-
Tauchen (PADI) gibt hat jeder Verband eben seine Eigenheiten und somit sehe ich nun wieder mal ganz andere
Schwerpunkte die gelernt werden. Manches finde ich gut, anderes ist nur für die Katz. Auch wenn die Leute noch
so gut Tauchen, es sind eben Kaoten. Am Vorabend weiss noch keiner was am nächsten Tag sein wird und somit
ist es immer ein Chaos am Morgen. Planung ist eben was für Strategen und nicht für Chaoten. Habe heute mal
einige Trimixmischungen gemacht. Natürlch musste dies auch wieder umgewurstelt werden. Geht je nur noch
1 Tag so. Ansonsten ist alles OK, die Fische und Schildkröten sind noch da und das Wetter ist super.
 
09.11.11Nun ist es im Moment etwas ruhiger beim Tauchen. Dafür habe ich Besuch aus Interlaken und wir waren auf
dem lokalen Markt.... keiner wollte einen Wasserbüffel kaufen. Nun sitzen wir am Pool im Aqua-Landia.com
und geniessen die Ruhe. Der Besuch aus Deutschland ist auch noch da um sich masieren zu lassen und
dann gibts noch was gutes zu Essen. Also es geht allen sehr gut, kein Wunder bei dem schönen Wetter.
 
03.11.11In diesem Jahr habe ich 370 Tauchgänge gemacht. Nun hat mich Fieber mit zümftigem "Scheisser" in die Pfanne
gehauen... kein Wunder, denn viel Gäste und viele um mich herum sind krank, husten und schnuderen was das
Zeugs hällt. Nun ruhe ich eben etwas aus und meine Stickstoffsättigung normalisiert sich auch etwas.
Bei den NegrosDivers ist die "Stosszeit" dann auch wieder mal durch. Eine Russengruppe und eine Deutsche
Gruppe auf je einem Boot. Dies brauchte viele Flaschen einen Zusatzguide und etwas mehr Logistik. Aber alles
ging gut, denn die Russen standen nach den nächtlichen Saufgelagen nicht sooo früh auf. Somit ging dies locker
nebeneinander vorbei. So, muss wieder etwas Tee drinken und dann ruhen. Bis zum nächsten Mal.
 
25.10.11Tauchen, Tauchen und noch mehr Tauchen. Habe viel Spass mit den Gästen oder auch wenn ich Solo unterwegs
bin. Langsam kenne ich doch noch APO Island wie mein Hosensack. Kein Wunder nach sooo vielen Tauchgängen
in allen

Tiefen

und Ecken. Denke manchmal, dass die Schildkröten und Fische mich auch kennen, denn diese
sind immer wie zutraulicher zu mir und flüchten nicht mehr wie bei anderen die Tauchern. Die Bootsleute und
Harbunenfischer sagen immer, dass sich die Fische jemand merken können und somit verschwinden wenn
sich ein Harbunentaucher nähert. Mein Stickstoffgehalt steigt auch kaum noch, bin so gesättigt, dass ich
wie ein Sätigungstaucher nur noch leise vor mich hin sprudle.... Fast noch das WICHTIGSTE vergessen!!!
Habe wieder mal eine Salami und Tilsitter mit Brot bekommen. Miamm das isch oberaffetittegeil und no me...
 
20.10.11Der Regen ist schon lange lange vergessen. Bei schönem Wetter und ca. 33C wird nun nicht mehr am Haus
gebastelt, sondern auf dem Boot flaniert und getaucht. Jeden Tag, denn die Sicht ist super gut und das 29C
warme Wasser einfach super angenehm. Manchmal  mache ich ein paar Tec-Dives, z.B. morgen sind 2 geplant,
oder ich gehe einfach nur Fischli anschauen oder ich suche neue Wege die für die Gäste interessant sein können.
Auf jeden Fall immer unter Wasser. Es währe noch Buglasan, eine Art Gewerbeausstellung mit Festbetrieb aber
ich plane lieber neue Tauchgänge, stelle mir die richtigen Gase zusammen und "Hopp de Bäse" !!!
 
11.10.11Gestern habe ich wieder einmal an meinem verrosteten Wellblechdach repariert. Es war wirklich heiss dort oben,
so heiss, dass es mir die Gummisole von den Turnschuhen löste. Ich habe Löcher gesucht, gespachtelt und dann
noch mit Latexfarbe ca. 1/4 der Dachfläche gestirchen. War eine gute Entscheidung, denn in der Nacht hat uns
ein grosses Regenwölkli erfasst und heute Morgen pisste es immer noch. Fast wie in der Regenzeit (die eigentlich
jetzt auch ist). Schweinekallt ist es auch ca. 27.5C  hoffe meine Wasserleitungen gefrieren nicht ;-)
Dafür kann ich meine schöne Regenjacke wieder mal tragen und am Computer rumwursteln, solange es noch
Strom und Internet hat. Ihr wisst ja, dass bei Regen dies nicht immer so ist. Habe auch in den CH-News gesehen,
dass es teils schlimme Überschwemmungen gegeben hat. Hoffen wir, dass es nicht zu grosse Schäden gab.
 
06.10.11Es gibt Tauchtage die sind einfach zu viel... Heute 2 Tauchgänge mit 14 Geisterpfeifenfische, 3 Seepferdchen,
6 Froggfische, viele andere selten gesehene Arten.....  dazu gibt es keine Worte mehr!! Muss wegen Reitzüber-
flutung entweder eine Tauchpause machen oder wieder mal einen Thunerseetauchgang mit all den grauen
Fischli auf grauem Grund ;-)  Den Gästen gefiel es natürlich auch. Bald kommen wieder Taucher die ich schon
kenne und hoffe, dass wir auch viele Sachen finden werden. Ansonsten gibt es im Moment jeden Tag Sonne und
es könnte fast nicht besser sein. Ganz wie in den Ferien :-)
 
29.09.11Also New's von Negros: Es ist jetzt bald mal 09:00h und 28C bei Sonnenschein. Also von dem Taifun haben
wir hier nur geringen Regen und etwas mehr Wind abbekommen. Keinerzeit war es ein Problem. Vielleicht
dass alte Äste oder Kokosnüsse runterfielen und die Tauchbote wegen der grösseren Wellen nicht nach APO
fuhren oder dass wegen den gelegentlichen Regengüssen wieder mal keiner arbeitete oder verspätet zur Arbeit
fuhr. Aber diese Ausrede kommt immer!!!  "because of the typhoon" kommt sofort auch wenn der Regen oder der
Wind nichts mit der Arbeit oder der Lieferung zu tun hat. Ist der Regen mal nicht präsent und es ist super Wetter
dann hört man bei allem und jedem "because of the sun, very hot" und dies von einem Volk das eine maximale
Temperaturdiferenz von nur 10C (25-35C), meist aber nur 5C (27-32C) verarbeiten muss. Totale Weicheier und
Simulanten, Hauptsache nicht bewegen! Dies geht mir dann am meisten auf den Sack, wenn man wie gestern
wieder mal die Autopapiere, den Fahrausweis und den Abgastest erneuern muss. So, besser ich gehe baden....
 
26.09.11Wow, wir befinden uns im Moment genau zwischen zwei Wirbeln. Im Moment kein Problem, da es einem Zwischen-
hoch entspricht. Am 27 Sep. ist der stärkste Wind angesagt (ca. 7bf). Mal sehen ob main Dach auf dem Haus bleibt.
Leider ist es schon sehr verrostet und wenn es regnet, dann pisst es an einigen Stellen rein. Habe schon viele
Löcher mit einem spez. Kitt zugemacht aber es gibt schneller neue als ich diese flicken kann. Ein ganzes Dach zu
sanieren ist eine grössere Sache und sollte von der Eigentümering erledigt werden. Aber wo keine Geld ist, ist
auch nichts zum sanieren da. Mal sehen was mir dazu einfällt. Viele Froggfische gibt es im Moment. Dafür nehmen
die Geisterpfeifenfische reiss aus.... so wie bei uns die Jahreszeiten so ist es eben unter Wasser. Bald fängt
wieder eine härtere Zeit an, denn es kommen viele Taucher und somit gibt es viele Stunden unter Wasser.
 
19.09.11Nun hat es schon eine Weile nur immer sehr lokal geregnet, kommt sicher wieder alles im Januar runter. Beim
Tauchen ist es auch ruhig. Wenige Stammgäste und ab und zu jemand frisches. So gehen die Tage dahin. Etwas
weniger gut es es Max (maxdumaguete.com) der seit einigen Tagen im Spital liegt und keiner weiss genau was
los ist. Insider wissen, dass es nicht von der vielen Kuhmilch kommten kann.....  Besuche Ihn ab und zu und
hoffen, dass es wieder aufwärts geht. Das Auslegerboot der NegrosDivers.com ist nun endlich von den Zu-
ständigen abgenommen worden. War auch kein Problem ist ja gut im Schuss. Schon bald kommen wieder
bekannte gesichter zu Besuch. Zum Tauchen wie auch nur zum Pläuschlen. Freue mich immer auf Besuch.
Danke auch dehnen allen die mir von Zeit zu Zeit mal schreiben. OK, dann wünsche ich alles Gute und bis ???
 
13.09.11Bei super schönem Wetter und ca. 32C ist es wie Ferien... Zwischendurch wieder etwas

Gase mischen

und APO
Island im tiefen Bereich erkunden. Was gibt es dort noch zu sehen fragen viele: Seepferdchen auf 55m, viele
diverse Schnecken zwischen 70-80m und Schlangen die auf dieser Tiefe jagen. Da es auch in dieser Tiefe
Tageslicht hat sind dort auch Lebewesen, Korallen, Gorgonien und nicht zu vergessen ganz einfach eine andere
Welt voller überraschungen. Vor 2 Tagen besuchte ich wieder diese

Tiefenregionen

wie schon andere Male. Nur,
dass es trotz aller Berechnungen und Einhaltung aller Tauchparameter mich nach dem TG etwas an der Haut
juckte und es bildeten sich leichte rote Stellen, sogenannte

Taucherflöhe

(Deko Typ I). Habe wohl nicht genügend
getrunken, oder zu intensiv geatmet (lange Strecke geschwommen) oder sonst was. Alles war wie immer, keine
Grenzsituationen, Alarme auf den Computern oder sonst was (schönes Tauchprofil). Nun, dann mache ich mal
3-4 Tage eine Tauchpause. Der Körper ist eben nicht so einfach in eine Dekoberechnung zu schubladisieren.
Werde in Zukunft noch mehr Flüssigkeit tanken und konservativer aufsteigen.... Aber sonst ist alles ist OK  ;-)
 
08.09.11Die grossen Stürme sind weggezogen nun ist das Wetter normal wechselhaft. Taucher hat es nur 1er und das
Tauchboot der NegrosDivers.com ist zur Revision aus dem Wasser. Ich habe etwas Zeit mir ein neues Trimix
Gemisch

zurechtzumischen

um dann wieder in die Tiefe zu Tauchen. Töff habe ich noch immer keinen neuen,
denn die Enduros sind ausverkauft, bestellen kann keiner (faule Schweine) und nach Manila fliegen um dort
einer zu kaufen und danach nur Probleme mit all den Papieren zu haben will ich nicht.  Wurstle viel am Computer
rum, lese viel im Internet über alles Mögliche und beschäftige mich noch intensiever mit den diversen Tauch-
theorien. Stillstehen geht eben nicht ;-)   Sonst gab es noch einen kleinen Unterbruch meiner Homepage die nun
auf einem neuen Server liegt. Eine Familie, dessen Sponsoring des Schulgeldes ich verwalte, hatte einen Unfall in
der Familie. Die Grossmutter wurde von einem Töfflifahrer angefahren und das Bein ist gebrochen. Nun ist sie
im Spital und keiner hat Geld oder Versicherung und die Ärtzte behandeln nur wenn Geld im voraus fliesst. Das
ist das Resultat von nicht in die Zukunft schauen und nun muss zuerst rumgerannt werden bis irgend jemand
etwas Geld borgen kann. Auch eine Anzeige und des Unfallverursachers hat nur eine Chance wenn diese mit
einem Anwalt erfolgt. Wo soll nun das geborgte Geld hinfliessen in die Behandlung oder zum Anwalt der danach
rausfindet, dass der Fahrer auch kein Geld hat. So geht das hier eben....  dabei geht es nur um 400-500 sFr.
 
 
31.08.11Die Tage danach... bei super Sommerwetter (nach dem Regen) machete ich mal 2 Tage Pause nach den 2 tiefen
und längeren Tec-Dives rund um APO ISLAND. Nach dem Mischen der Trimix-Gase hatte ich bei sehr guten
Bedingungen mal zwei Unterwasserabschnitte im Bereich der 80m Grenze besucht und erkundet. Da keiner hier
Trimix mischt und taucht bin ich wohl der Einzige der bis jetzt dort getaucht ist. Schöne Felsabbrüche und grosse
Gorgonien eine fazinierende Unterwassergegend belohnten mich für den Aufwand. Schildkröten, Seeschlangen
Schnecken und Froggfische konnte ich beim dekodieren finden und lange genug bestaunen. Etwas auf dem
"Hund" war ich schon nach diesem Tag darum nun die kleine Tauchpause. Lust auf Tec-Diving?

Schaue mal rein

!
 
25.08.11Wir haben wirklich im Moment viel Regen... mehr als normal so weit ich dies beurteilen kann. Ist eben so... die
Sonne kommt sicher bald wieder. Das Sponsoring von Lovely ist voll am laufen. Nach einer kleinen Aufregung
half mir jedoch wieder mal jemand den ich hier beim Tauchen und Töff-fahren kennen gelernt habe tatkräftig
weiter. Ist auf der

Lovely Seite

beschrieben. Ist schon super gute Freunde zu haben die ruckzuck weiterhelfen!
 
23.08.11Oh, lange nichts mehr geschrieben. Jetzt wo wenig los ist kann ich neue Orte betauchen und natürlich auch etwas
tiefere Tauchgänge machen. Zwischendurch muss das

Zeugs aber mal zerlegt

, gereinigt und kontrolliert werden.
Diese Woche waren die Doppeltanks an der Reiche. Ventiele Weg, alles reinigen und kontrollieren und so zu-
sammenbauen dass es wieder zuverlässig funktioniert. Währe echt Schei.... wenn man, speziel in der Tiefe, saugt
und es kommt nichts....  Heute habe ich es ausgiebig getestet und ich bin froh, dass ich alle Teile wieder am
richtigen Ort verbaute. Beim Austauchen (Dekostops) hatte ich noch viel zu sehen. Drachenkopf Fische, viele
bunte und verschiedene Schnecken aber auch 4 Pegasus verkürzen mir die Wartezeit. Nun bin ich auf dem Hund!  
 
16.08.11Neben dem Tauchen gibt es auf Negros natürlich auch sonst noch einiges zu erleben. Vor langer Zeit habe ich
zufällig einen Wasserfall gefunden. Es war nichts dort als 2 Wasserfälle und ein Trampelpfad zu einem
abgelegenen Wasserfall mit Eisenwasser. Habe dort

Fotos

gemacht und auch auf meiner

Homepage die Zufahrt


genau beschrieben. Danach wurde ein kleiner Pool gemauert... Bänke und Tische folgten und eine "Waldhütte"
mit WC, Bad, Küche und Schlafzimmer die zum mieten ist gab es auch neu und jetzt nach ca. 3.5 Monaten Dreck
und Lärm wurde ein weiterer grosser Pool mit Tischen erstellt. Der Malabowasserfall ist im "Read Valay" und
ganz einfach zu erreichen. Etwa 1km unterhalb lief immer eisenhaltiges heisses Wasser aus dem Fels über die
Strasse. Dort habe ich auch mal erklärt dass die Leute gerne in warmen Quellen baden und auch dort wurde nach
einer längeren Bedenkzeit ein Pool gebaut. An beiden Orten ist es schön und der Eintritt kostet im Moment nur
10PHP / Kopf. Kann sein, dass es zu einer echtem Touristenpunkt wird, aber im Moment ist es noch sehr schön!
 
13.08.11Das Wetter wechselt von sehr schön zu Gewitter mit Regen. Aber Unterwasser ist dies egal. Nach dem Walhai
schauen wir alle öfters von den Geisterpfeifen-, Froggfische, Seepferdchen und Schnecken mal ins blaue Wasser
und hoffen natürlich, dass sich wieder so ein Grossfisch zeigt. Habe letzte Woche noch einige

Tec-Dives

gemacht.
Das ist auch super cool so in der stillen tiefe und auch da gibt es einiges zu sehen. Am Haus habe ich auch wieder
etwas rumgebastelt. Trotz viel Reparatourkit tropft es immer noch von meinem Dach runter. Ist wirklich eine
Scheisse wenn das Wellblech das so dick wie ein 160g Papier ist schneller durchrostet als man es flicken kann.
 
04.08.11und es gibt sie doch!!!!  Ja heute staunten wir nicht schlecht als wir kleine Schnecken & Co suchten als uns
plötzlich ein

5-6m langer Walhai

entgegen kam. Fast jeder der Taucher hatte eine Kamera, manche sogar Top
Geräte, aber nur einer hatte sich so unter Kontrolle dass er doch noch einige Bilder schoss. Cool als wir zur
NegrosDivers.com Basis zurückkamen waren alle erstaunt und meinten wir machen einen Witz!!!! Zum Glück
gab es doch noch ein

Beweisfoto

mit meinem Hinterkopf und dem schönen Fisch!!! Tja da waren die Schnecken
Geisterpfeifenfische und Krappen schnell mal vergessen denn für die meisten war es die erste solche Begegnung.
 
29.07.11Ab gestern hat die "Pisserei" vom Taifun ein Ende. Alles ist wieder OK, schön und sehr warm. Da niemand im
Resort ist machte ich mir meine grossen Doppel-Tanks bereit für einen etwas längeren Unterwasserspaziergang
Wegen des Regens war die Sicht nicht so toll aber dafür haben mich die Fische & Co auch immer spät gesehen.
Glücklich und nach der langen langen Deko schon etwas müde wurstelte ich noch etwas am Haus rum das ja
auch noch nicht fertig ist und pflückte ein paar Papaya von meinen in zwischen 8m hohen Bäumen die ja erst
2 Jahre alt sind. OK, werde mich mal von den Socken machen.....  mal sehen was ich heute wieder alles erlebe.
 
25.07.11Warm ist es immer noch aber die letzten Tage regnet es viel. Es braut sich genau über den Inseln ein Taifun zu-
sammen. Mal sehen was sich da noch so ergibt. Für die nächsten Tage ist starker Wind angesagt. Na und.... dann
bastle ich noch etwas an meiner neuen Tec-Diving Homepage rum. Schaue doch mal rein. Ach ja bei dem Wetter
habe ich noch nicht mal die Zeit gehabt mir ein neuer Töff zu kaufen. Wer will den schon im Regen nach Hause
fahren. Beim Tauchen hatte ich einen Kurs zu machen und sonst wurstle ich an der Füllanlage rum. Viel Spass!
 
18.07.11Woran merk man dass man auf den Philippinen ist? Ja auch am warmen Wetter, den Palmen und den bunten
Fischli. Aber ganz sicher ist man wenn es 2 Tage kein Strom und sicher 1 Tag kein Wasser gibt... natürlich ohne
Vorwarnung. Wollte eigentlich einiges erledigen da ich mit hohem Fieber 2 Tage nur rumgeschlichen bin... aber
langsam geht es wieder aufwärts, meine Nachbaren haben mich mit vielen selbstausgepressten Pflanzensäfte
versorgt. Nicht gerade fein einzunehmen aber zusammen mit all den anderen Pillen wurden die Käferli abgemurkst
 
16.07.11Wichtige Info... die bunten Fischli sind noch da. War noch nicht üerall nachschauen aber dort wo ich getaucht bin
hat's wieder mal gepasst. Zum Glück habe ich im Thunersee trainiert ;-)  Auch die Wasserfälle und die stinkenden
heissen Schwefelquellen funtionieren noch :-)  Wir haben super Wetter und es ist wieder mal einfach genial.
Renate und Wolfgang genossen den Landausflug in den Regenwald und natürlich versuchten sie auch das lokale
essen in einer Strassenküche und "komische" Früchte. Wir hatten gestern einen super Tag und viel Spass.   
 
12.07.11Ganz zuerst! Das

Erdbeben das in den Medien

beschrieben wird hatte zumindest soweit ich erfahren habe
hier keine Schäden verursacht. Also zur Info: Solche Beben gibt es Wöchentlich und das war ja nur eines von
7 in den letzten Tagen. Zwischen 20-70km Tiefe und zu kurz um grössere Probleme zu verursachen. Also EASY!
 
Uff... doch noch geschaft anzukommen. Mensch das war wieder mal eine langweilige Geschichte. Aber dafür
ohne jegliche Probleme oder Diskusionen, ist auch etwas. Nun bin ich wieder zu Hause. Nach einem Schlafanfall
bin ich nun wieder unter den Lebenden. Dem Haus geht es gut, nur ein Wasserhan der tropft aber sonst noch alles
ganz und am rechten Ort. Das Auto ist voll mit Blättern und Dreck und sieht aus wie 20 Jahre nicht gebraucht aber
es ist noch da. Kein Wunder den die Batterie hatte nicht mehr genug power zum Start. Kein Problem denn diese
kränkelte schon vorher etwas. "Schnell" eine Neue organisiert und alles geht wieder. OK,  das war's für's Erste.
 
08.07.11:-(  die Ferien sind vorbei nun fängt wieder das harte Leben an, Palmen, Strand und Sonne geniessen, mit vielen
bunten Fischli Tauchen und mit dem neuen Töff rumfahren (muss zuerst wieder einer kaufen). Aber der grösste
Stress ist für mich, dass was mit den Tickets (Name flasch) nicht stimmte und dies nun (für mich unverständlich)
grosse Probleme verursachte. Ist wirklich totale Scheisse! Mal abwarten was mein Agent der für die Buchungen
verantwortlich ist, machen kann. Das Ganze wurde bei der GolfAir gebucht und kann nicht einfach berichtigt
werden. Dafür hatte ich gestern einen schönen "Opa" Tag. Bin mit einem Kolegen mit dem Kursschiff rund um
den Thunersee. Bei gutem Wetter gestartet und noch ohne Regen wieder zurückgekommen. So mal abwarten...
 
05.07.11In diesen Ferien hatte ich grosses Glück mit dem Wetter. Meist war es sonnig und schön. Gestern hatte ich noch
"heimlich" für die Philippinen trainiert. Ich war mit den Leuten vom

Tauchclub Interlaken

tauchen und danach
brätle. War ein super Abend und die verschiedenen Grautöne der Steine und des Schlammes waren auch wieder
mal was anderes. Auf jeden Fall war's etwas kühler als auf den Philippinen ;-)  Aber eben tauchen ist tauchen und
das macht immer Spass. So ich will die nächsten Tage noch etwas die Berge und den See geniessen, mit dem
Töff eine kleine Runde drehen und sonst noch die Ferien geniessen. Am Freitag geht es wieder heim.....
 
28.06.11AKI machts möglich! Mit dem grossen Honda von Anja habe ich die letzten Tage kleine Rundfährtli gemacht.
Bei über 30C ist dies wie bei mir zu Hause auf den Philippinen ausser dass ich einen Helm tragen muss und
überall so komische Begrenzugsschilder stehen.... die kenne ich auf den Phipsen nicht und wenn eines da steht
kümmerts keinen. Es war wunderschön vom

Susten bis ins Emmental

und zurück. Nur traurig dass mein früherer
Sozius nicht spührbar hinten drauf war, vielleicht aber doch mit mir mitfuhr.
Im Moment ist der Thunersee wirklich super warm zum baden. Es ist eben richtig Sommer. Was schön für uns
alle ist ist Gift für die Gletscher. Dort wo wir vor ein paar Jahren noch Eisklettern waren sind nur noch Steine und
das Eis ist hunderte Meter weit weg. Der Steingletscher ist einfach nur noch so eine kleine Eiszunge und wird
sich weiter sehr schnell zurückziehen. Schade war doch immer super schön. So nun noch 2 Wochen CH-Ferien.
 
24.06.11Das Wetter ist manchmal gut für einen Strandbadbesuch, manchmal gut für Besuche. Diese Woche ist auch
eine super Woche für

Lovely (eines meiner sponsoring Projekte)

.

Es ist gelungen das ganze Studiengeld zu
sammeln. Dank dem sehr hohen Wechselkurs reicht es nun für die 4 Semester. Das freut mich sehr, denn die
Studentin wie auch ihre Familie setzte grosse Hoffnungen in meinen Schweizeraufenthalt. Nun für die anderen
zwei Kinder und Mama's ist die Schule für dieses Jahr auch schon von Tauchgästen bezahlt. Aber wenn doch
jemand noch mitmachen möchte.... kein Problem mache mir ein E-Mail. Gesucht sind noch alte Natel jeder Art
und Notebooks jeder Art für all die Studenten. Selber bin ich fit und munter und geniesse den Aufenthalt in der
Schweiz obwohl ich vielfach mit der

Vergangenheit

konfrontiert werde und dies macht mich nicht immer froh :-(  
 
17.06.11Ist ja wie Ferien.... nein ist Ferien. Super Essen bei meinen Eltern, schönes Wetter um viel ins Strandbad zu gehen
und noch coole Grossanlässe in Interlaken versüssen mir den Aufenthalt in meiner alten Heimat. Zwischendurch
wurstel ich an meiner neuen Webseite

tec-trimix-center.ch

herum, räume die Notebooks von meinen Verwanten
auf oder bestelle noch fehlende Sachen die ich auf den Philippinen nicht so einfach bekomme im Internet.  Auch
treffe ich Freunde und Bekante und schlendere etwas in Interlaken herum. Mal sehen was ich sonst noch so
in den Schwizer Ferien erleben werde.
 
12.06.11Ausgeschlafen und schon fast wieder im richtigen Schweizer Rhythmus. Aber eben nur fast. Immer um 17-19 Uhr
könnte ich schlafen gehen. Das Wetter war mit ca. 13C frisch für mein Gefühl aber es kommt ja noch viel schöner.
Ansonsten geniesse ich das gute Essen bei meinen Eltern und gehe zwischendurch mal nach Interlaken auf
ein Bier. Wenn es regnet wurstle ich an einer neuen Webseite rum die ich nur dem Tec-Diving widme. Muss noch
das Eine oder Andere daran wursteln dann werde ich eine Link zur Tec-Trimix-Center Homepage machen.
 
06.06.11Ohhh heute habe ich meinen

geliebten Töff

verkauft und abgegeben. Fast 50'000 km in ca. 30 Monaten gemacht.
Ja, ja... Sonne, Wind und Regen, über Holperpisten, Sandstrände, Bachbette und im Wald haben wir uns ge-
tummelt. 4x hat mich der "Saubock"

gröber abgeworfen

.... aber Trotz allem war es eine gute Zeit. Nun nach fast
3 Jahren (eingelöst) und

intensivem Gebrauch

mache ich einen Wechsel auf einen neuen Kracher.
Mal sehen was ich mit dem so alles erleben werde ;-)
 
02.06.11Heute war wieder einmal viel Geduld gefordert.... War mit der Studentin Lovely in der Uni zum einschreiben und
die Rechnung bezahlen. Wie schon im 2008 unterstützen einige Leute durch eine Phatenschaft ein Studium.
Wow hat sich die junge Studentin gefreut als ich im Namen der Sponsoren das erste Semester voll bezahlt habe.
Vom alten Sponsoring ist noch etwas Geld übrig um auch einen Teil des 2ten Semesters zu bezahlen. Durch
die Eigeninitiative dass Sie selber noch nebenbei arbeitet, reicht es auch fürs 2te Semester.   ABER DANN....
Trotz der Bemühungen von ihr und den Eltern ist eine Finanzierung der fehlenden 2 Semester nicht selber
möglich. Darum würden wir uns alle über Ihren "Zustupf" freuen damit auch dieses Studentenprojekt positiv ab-
geschlossen werden kann.

Schaue mal ihre Details an

:
 
01.06.11So mein Ticket ist ausgedruckt, bin am zusammenstellen was ich noch zu erledigen und zu organisieren habe
und bald mache ich total blasenfrei etwas Ferein in der Schweiz. Muss noch das eine oder andere erledigen,
darum besuche ich mal wieder Interlaken. Hoffe, dass sich das Wetter noch etwas hält (ist ja Sommer) und ich
nicht friere wie ein Schlosshund. Vermisse jetzt schon das Tauchen, das Töfffahren, das Meer und die Palmen.
Fürchte mich schon vor der mühsamen Reise da Interlaken etwas abgelegen ist dauerts eben immer eine Weile
bis man dort ist ;-)  So so so...  dann bis bald mal.....
 
 
 
 
 
 
                                                                                                                       END

 

2008

,

 

09-1

,  

09-2

,

 

10-1

,  

10-2

,  

11-1

,  

11-2

,  

12-1

,

 

12-2

,

 

13-1,

 

13-2,

 

14-1,

14-2

,

 

15-1

,

 

15-2,

 

16-1

,  

16-2

,

 

17-1

,

17-2

,

Blog, Links & Bildern