(C) Gino Keller
 
 
 

2008

,

 

09-1

,  

09-2

,

 

10-1

,  

10-2

,  

11-1

,  

11-2

,  

12-1

,

 

12-2

,

 

13-1,

 

13-2,

 

14-1,

 

14-2

,

 

15-1

,

 

15-2,

 

16-1

,

21.06.2022Ein altes Kamel wurde gestern 60ig. Ich danke allen die mir irgendwie gratuliert haben, es freute mich sehr....
denn ich bin ja nicht gerade um die Ecke.
 
 
 
 
 
 
 
 
Heute ist noch der längste Tag, darum finde ich etwas Zeit um auch den Blog nachzuführen. Bei uns ist die
Regenzeit angebrochen, aber bisher hatten wir viele schöne Tage und in der Nacht ab und zu starke Gewitter
und Regen die zu lokalen Überschwemmungen führten... wie immer, denn die vielfach offenen Kanäle sind voll
mit Müll und Plastik.... also nichts Neues!
 
Die Rebellion der Kid's hat sich etwas relativiert und auch Lisi geht es wieder besser. Also zurück zum Alltag
und der Vorbereitung für das Leben und Überleben.
 
 
01.06.22Jetzt hat es auch mich erwischt... Nein, es ist kein Virus. Die Kinder denken weil sie chatten und Hihi-Haha
machen können seien sie die Besten und rebellieren nun gegen alles was sich bei uns eingespielt hat. Ich
selber bin sehr traurig und begreife das Verhalten nicht. Lisi hat durch ihre Schlamperei die Schule auch nach
2 Monaten Verlängerung noch immer nicht abgeschlossen und der Druck wurde so gross, dass sie einen
Nervenzusammenbruch hatte. Nun ist sie so langsam wieder auf dem Dampfer und besser ansprechbar, da
fängt Anna an sich quer zu stellen.....  Abigail kann es nicht verstehen... Ich noch weniger und es schmerzt sehr
was gerade ab geht.
Vielleicht bin ich zu alt und ich sollte das Ganze sausen lassen, 13 Jahre alles gegeben und nun bin ich noch der
Idiot im Umzug.  - Echt nur Scheisse im Moment -
 
 
12.05.22Eigentlich ist die Schule fertig... aber durch die Unfähigkeit der Organisation und der Einteilung haben die
Kinder immer noch Arbeiten und Prüfungen zu erledigen und abzugeben. Speziell für Lisi die mit der Schulzeit
fertig ist ein totales Chaos. Alles was durch  Tanzen und Klatschen und speziell durch 1001 Freitage verpasst
wurde sollte noch schnell gelernt und getestet werden. Dazu kamen noch die Präsidentschaftswahlen wo die
Schulhäuser in Stimmlokale und die Lehrer als Helfer eingesetzt wurden.
 
Also wie immer hier, nichts ist fertig, nichts ist erledigt......
 
Ist das mal zu Ende, so können wir uns den Bewerbungen und der Auswanderung von Lisi annehmen.
 
 
01.05.22Die EU-Pässe der Kinder (Doppelbürger) sind eingetroffen. Ein Schlüssel zu vielen Türen wie kein zweiter
halten sie nun in den Händen. Ob Reisen, Arbeiten oder Ausbildung, alles ist einfacher mit dem richtigen Pass.
Wir können uns dies nicht vorstellen, aber ich erlebte dies 13 Jahre lang wie es ist, wenn man kaum in ein
"normales" Land reisen kann ohne zuvor monatelang Formulare, Visa, Botschaftsbesuche in Manila (1000km
von uns weg) begleitet von 1001 Kopien, Fotos und Forderungen nicht zuletzt die hohen Kosten erledigen muss
um vielleicht mit viel Glück eine Bewilligung von paar Wochen zu erhalten.
 
Alles vorbei!!
Lisi ist nun 19 Jahre alt und in ca. einer Woche fertig mit der Privatschule Silliman (Mittlere Reife). Durch die Hilfe
von diversen Freunden hat sie die Möglichkeit nach Deutschland zu gehen - einfach durchzustarten!!! Ein Mentor
steht ihr zur Seite für die ersten Schritte, Anmeldungen, Behördengänge, Versicherungen, zurechtfinden im
Alltag. Natürlich fängt auch gleich der Ernst des Lebens an und sie muss als erstes die Deutsch C1 Prüfung
bestehen damit sie sich auf Praktikumsstellen in Architekturbüros bewerben kann.  Ja, und da das Leben nicht
kostenlos ist muss man Job'en und nicht auf zu grossem Fusse leben ;-)
 
Das Ziel ist es, im August/September 2023 eine geeignete Lehrstelle antreten zu können.
 
 
13.04.22Heute kann ich entgegen diversen Berichten über den Tropensturm in der europäischen Presse sagen, dass
in unserer Region (Negros) ausser den üblichen überschwemmten Strassen die bei jedem Regen überflutet
werden, keine Schäden zu beklagen sind.
Der Regen war auch bei uns stetig present aber sehr moderat. Natürlich gab es wie immer diverse Strom- und
Internetunterbrüche und noch das grössere Chaos herrschte dort wo 30cm Wasser auf der Strasse waren (weil
die Hohlköpfe Angst haben, das sauber geputzte Auto wird nass). Also wir sind alle gesund, munter und
wursteln zu Hause herum!
 
Aber nicht überall ging es so glimpflich zu und her. Grosse Überflutungen und speziell Erdrutsche zerstörten
grosse Gebiete und forderten einige Menschenleben :-(
 
Ab heute ist jedoch der Spuck zu Ende und das Sturmtief löst sich auf. Es bleibt nichts anderes übrig als
aufzuräumen bis zum nächsten Mal, denn Vorsorge oder weniger Rodungen an den Hügeln und Bergen
wird nicht in Frage kommen.... die Überbevölkerung braucht Platz und Nahrung!!!
 
 
06.04.22Noch immer freuen wir uns gemeinsam über den Erfolg der akzeptierten Doppelbürgerschaft der Kinder.
Nun arbeiten wir daran eine Möglichkeit für Lisi zu finden,   ihren Wunsch in Deutschland Architektur zu lernen
zu erfüllen.
 
Dazu haben wir uns folgendes überlegt: Ab September 2022 eine Praktikumsstelle in einem Architekturbüro
zu finden damit Lisi die deutsche Sprache auf C1-Level bringen kann. So könnte sie in den Berufsalltag hinein
wachsen und zudem einen Sprachkurs besuchen. Nach einem Jahr währe der Start zu einer Berufslehre
möglich. Wenn jemand uns dabei unterstützen könnte, bitte ein E-Mail um mehr zu erfahren. Lebenslauf ist
erstellt und bereit zum Versand.
 
Der Gartenumbau ist noch nicht ganz, aber zum grossen Teil abgeschlossen. Die Kid's haben dabei wieder
etwas gelernt (Gartenbau ist anstrengend) und haben auch diverses gepflanzt. Nach 3 Wochen ist vom Salat
und den Rüebli nur ganz spärlich etwas gekommen, dafür Ingwer, Pensionsfrucht und Galamungay der wächst
5cm pro Tag!
Auch die Münze blieb erfolglos, also warfen wir paar Erdnüssen hin, die wie Unkraut innerhalb 2 Tage
ausschlugen und wie wild wachsen.
 
Beim Wetter geht es von Tiefdruck zu Tiefdruck und es regnet täglich mehrfach. Ist für mich sehr gut, denn
überall wird etwas an den Häusern renoviert und somit ist es ruhiger wenn nicht alles draussen im Garten
geschliffen und gesägt wird.
 
 
 
23.03.22Es ist erledigt!!!  Die Kid's sind sich der Tragweite des Erhaltens einer EU Staadsbürgerschaft noch nicht
bewusst. Aber heute sind sie aus Manila zurück gekommen wo sie auf der Botschaft die letzten Schritte
erledigten und die biometrischen  Daten für den neuen Pass abgaben.
 
Jetzt dauert es no eine Weile bis diese erstellt werden und sie diese hoffentlich zugestellt bekommen, Ganz
neue ungeahnte Möglichkeiten für die Ausbildung, Beruf, Wohnort tun sich damit auf. Ich hoffe, sie nutzen
dieses Privileg und werden einmal Glücklich sein mit dem was sie da erhalten haben!
 
 
 
13.03.22Wer sät, der soll auch ernten.... Nein, es geht nicht um meinen Garten den ich total überarbeitet habe, dass
er endlich schön ausschaut und zudem noch Gemüse hergibt.
 
6 Jahre lang verfolge ich und Abi nun das Projekt "Kinder" und nun ist es nach vielen, sehr vielen Problemen,
1000 Zettel, 10'000 Kopien, unzähligen Officebesuchen und zweimaligen Besuchen von Behörden und Ämtern
in Manila (1000km von unserem Wohnort weg), unendlich viel Zeit, auch viel Geld und noch mehr Nerven von
mir und Abi mit entsprechenden Streitereien aber auch unter und dank der Mitwirkung von Personen  die die
lokale Problematik mit den entsprechenden Missständen täglich händeln, aber trotzdem ein Stempel oder
Papier ausstellten ohne z.B. ein noch fehlendes Dokument zu sehen.... und der absolut perfekten Unterstützung
eines neuen Mittarbeiters auf der entsprechenden Botschaft, der sich nun mehr als ein Jahr lang extrem
bemühte den Fall positive für meine Kid's zu beenden, steht kurz vor dem krönenden Abschluss!
 
Alle offiziellen Papiere sind vorhanden wie auch genemigt und es geht nur noch darum, die Originale in
Manila persönlich abzuholen, die biometrischen Daten der Kinder zu erfassen um das entscheidende
Dokument zu erstellen. Der Termin ist gemacht, die Flüge gebucht und nun hoffen wir alle, dass nichts mehr
dazwischen kommt.... Uff!!
 
Insider vermuten es wohl um was es geht. Leider kann und will ich im Moment keine detaillierteren Erläuterungen
bekannt geben, ausser dass ich mich extrem freue, denn dies ist ein Ticket, eine Chance für meine Kid's in ein
anderes Leben.
 
 
 
01.03.22So langsam werden sie auch hier wieder normaler... die ersten Touris habe ich gesichtet und die
Abzockereuphorie kommt bei vielen sofort zurück!!! Ab dem 01. März 2022 stehen diverse Landesteile nur
noch unter Alarmstufe 1 (die Niedrigste), wahrscheinlich um die Nationalen Wahlveranstaltungen nicht zu
behindern :-)
 
Auch wir sind am Abklären und Organisieren..... um endlich das Projekt Kinder abschliessen zu können. 6 Jahre
Vorbereitungen und nun 1 Jahr verschieben und nochmals verschieben...
 
Das Wetter ist eher kalt für diese Jahreszeit und es gibt gelegentlich kleine Regengüsse.... also genau richtig um
endlich den Garten umzugestalten.
 
Wooooaaaa habe ich nun seit 4 Tagen Muskelkater und alle Knochen spüre ich einzeln. Mäuerchen bauen,
Kanal für Regenwasser zementieren und über 2 Kubikmeter Erde mit alten Mauerstücken und voller Wurzeln
umschichten..... Echte Scheisse der Hügel war wie Beton!!!  Die hässliche Stützmauer habe ich ebenfalls
verkleidet und nun sieht es doch ordentlicher aus.... fast wie in den CH-Vorgärten. Die Katzen hatten am meisten
Freude in der lockeren Erde rumzudüsen und zu spielen....  Natürlich denken sie nun, dass ich ein riesiges
Katzen-WC gebaut habe.....
 
Abi und die Kid's mussten auch etwas mithelfen damit sie ebenfalls sehen wie hard so eine körperliche Arbeit
ist.....  :-)  Aber eben Pinoy's nach 2x schaufeln, rumstehen, Reis fressen und blablabla....  darum wird bei ihnen
nie etwas fertig... zumindest nicht in angemessener Zeit.
 
Das neue Auto ist schon lange nicht mehr neu... der Eine besoffene Idiot fällt links von mir auf die Schnautze und
schon habe ich den ersten Kratzer bis aufs Metall...  4 Tage später so ein verschissener 3-Cycle Fahrer wendet
ohne zu schauen und rammt mein Rückspiegel, den ich mit aufpolieren von seiner Farbe befreien konnte....
wie immer kein Geld, keine Versicherung, kein Hirn..... NICHTS, NICHTS, NICHTS!!!!  Das Einzige ist "Sorry Sir"
und sofort andere Vollidioten die mich als Langnase schuldig sprechen ohne etwas gesehen zu haben - Aber
mit der Androhung, dass ich alles auf Video habe und ich gegen jede Falschaussage sofort eine Anzeige mache,
verfliegen diese schmarozerischen Nichtsnutze sehr schnell!!!   Was bleibt ist immer der eigene Schaden :-(
 
 
 
16.02.22Seit dem 10. Feb. 22 sind nun rund 7000 Touris eingereist wird von der Regierung stolz erzählt. Die Meisten
sind wohl Leute die hier mit Tourivisa wohnen. Ja, bis zu 3 Jahre konnte man ein Tourivisa verlängern.
Danach kurz nach Hongkong für 30$ und wieder ging es für 3 Jahre. Dies soll sich jedoch ändern wird
geschrieben... aber es wird so viel Humbug aus studiert...  Ich habe zum Glück ein Permanent Visa wo ich
jedes Jahr auf das Büro muss um zu zeigen, dass ich noch lebe :-)  und natürlich alle 5 Jahre eine neue Karte
beantragen muss (Horrortürg den ich an ein Büro übergebe).
 
In meiner Region stehen auch sehr viele Häuser zum Verkauf ausgeschrieben... Manch einem wird es zu viel
und er geht in sein Heimatland zurück.
 
Die billige "Chinesenkiste", das neue Auto, finde ich immer noch super. Der Service meldete sich nach
3 Monaten um einen Termin abzumachen und mir mitzuteilen, dass sie die integrierten 5 Jahre Vollservice um
2 Jahre verlängern.... Also ich kann nur hoffen, dass es die Firma noch so lange gibt um die Gratisservices
zu machen ;-)
 
Die Grosswetterlage hat umgestellt und es kommt langsam die Sommerzeit. Bei uns heisst dies weniger Wind
und anstelle von 28C ca. 31C im Durchschnitt. Tönt nicht nach viel, aber da es fast nicht mehr windet, schwitzt
man ganz schön.
 
Die hässliche Mauer vor meinen Fenstern habe ich in einem Anfall mit Chinesischen Wandabdeckungen
verkleidet. Nun sieht es im Moment viel ansprechender aus. So gibt es immer wieder das Eine oder Andere
zu machen.
 
 
 
01.02.22Hallo lieber Leser. Wir starten heute mit viel Sonnenschein in den Februar. So schnell vergeht die Zeit. Die
Kids kommen im laufenden Schuljahr ins zweite Semester. Für Lisi bedeutet dies die letzten 5 Monate in der
regulären Schule.
 
Die Behörden denken sich immer noch Corona-Schikanen aus aber das Ganze zerfällt auch hier langsam. Es
sollen wieder Touris ins Land gelassen werden. Dann ist es zu Ende mit der Ruhe in den Restaurants :-(
 
Die letzte Woche haben wir (wie so viele andere auch) wegen dem kälteren Wetter alle etwas rumgesäucht. Ich
war der Letzte von uns vier aber nun ist auch dieser Husten vorüber.
 
Dies gab mir die Zeit, mein Laptop wieder mal zu zerlegen, alles zu reinigen, neue Wärmeleitpaste aufzutragen
und einen neuen Akku einzubauen. Nun pfunst mein 7 Jähriger High-End Notbook wieder super.
Mit der neuen Drone mache ich Flugübungen und versuche alle Funktionen in den Griff zu bekommen was
mir natürlich viel Spass macht.
 
Der Besuch eines Freundes aus Moalboal und seiner Familie freute uns sehr. Er brachte mir 3 Stecklinge von
seinen Pansionsfrüchten mit. Ich hoffe sehr, dass sie bei uns im Garten schnell wachsen und uns genügend
Früchte bescheren werden.
 
Die Behörden und Infrastrukturfirmen berichten regelmässig über den Stand der Aufbauarbeiten nach dem
Taifun. Ca. 80% sollen wieder Strom haben und Zugang zu Wasser. Wir hier in Dumaguete haben keine
Einschränkungen mehr und alles ist vie vorher.
 
 
 
14.01.22Nichts Neues in den ersten zwei Wochen des 2022. Das Wetter ist eher kühl und es weht ein stetiger Wind.
In grossen teilen der Visaya's wird mit Hochdruck aufgeräumt und weggeräumt. Auch 3 Wochen nach dem
Taifun gibt es noch grosse Bereiche ohne Strom, Kommunikation und Wasser, verschweige denn Strassen
und Brücken. In den lokalen Gruppen sieht man viele Bilder von lokaler Hilfe und der Aufbau der Hütten,
Baracken und Wellblechhäuschen. Natürlich mangels Geld wiederum mit der selben Bausubstanz die beim
nächsten Wind wieder wegfliegt. Dies ist der Kreislauf hier!
 
Manila ist wieder bis Ende Januar zu. Dabei sollten meine Girls dort auf die Botschaft um Papiere zu erledigen
die sonst wieder ablaufen.... Affentheater!
 
Ich habe einiges für die Elektrik des Töff's bestellt und immer, wenn etwas ankommt wird es gewechselt, denn
in den letzten 2 Wochen musste ich die scheiss Kiste 2x nach Hause schieben :-(
Eine neue Drone habe ich auch gekauft und spiele mit den neuen Möglichkeiten herum, wenn ich nicht gerade
mit dem Auto oder Töff rumgurke.
 
Das neu Auto, Chery eine Chinesenkiste macht mir immer noch Freude und es ist erstaunlich was man alles
eingebaut hat um das Fahren zu erleichtern. Auch Lisi hat natürlich Freude und ist auch schon eine weitere
Strecke (100km) gefahren.
 
 
 
03.01.22Happy 2022 und schon ist das neue Jahr 3 Tage alt.
 
Zum Glück für die Katzen (und mich) hat es über die Festtage öfters geregnet. Ausser die 4 Stunden genau
vor dem Jahreswechsel was dazu führte, dass viel Feuerwerk in kurzer Zeit abgebrannt und abgefeuert wurde.
Wer kein Geld für Feuerwerk hatte, der montierte den Auspuff am Töff ab und machte viel Lärm oder heulte
besoffen in eine Karaokebox!
 
Das Beste was ich hier je kaufte (leider keine 45er) ist mein Highend active noise control Sony Kopfhörer.
Aufsetzen, einschalten und es ist toten stille. Die Technik funktioniert super!!! Funktioniert leider nicht
bei den Katzen :-(
 
Die 3 Frauen im Haus kochten ein super Essen mit viel zu viel Dessert. Alles war OK aber 2 Minute vor
Mitternacht, hatte schon den Chlöpfmost in der Hand, durchbrach eine Katze das abgeschlossene Katzentürli
und verschwand in der Dunkelheit, im Lärm.
 
2 Std. suchen und warten half nichts.... aber irgendwann in der Nacht kam sie wieder zurück
- Uff wir waren alle froh!
 
Nun der bereitgestellte Champagner ist noch geschlossen und kann nächstes Jahr getrunken werden ;-)
 
Wie jedes Jahr habe ich auch dieses Jahr die offiziellen Daten des philippinischen Erdbebeninstidutes zu
einer Grafik zusammengefasst.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
END

Erdbeben-2021
Kamel

Blog, Links & Bildern

 

16-2

,  

17-1

,  

17-2

,  

18-1

,  

18-2

,  

19-1

,

 

19-2

,  

20-1

,  

20-2

,  

21-1,

 

2

1

-2,

 

22-1,